Heimatverein Grüna e. V. - Blog

20 Jahre Heimatverein Grüna e.V.

Im März 2001 gründete sich in Folge der Zwangseingemeindung durch die Stadt Chemnitz der Heimatverein Grüna. Ziel der Gründungsmitglieder war damals vor allem die Herausgabe des Ortschaftsanzeigers gemeinsam mit Mittelbach in eigener Regie zu organisieren. Hier ein Auszug aus dem Ortschaftsanzeiger von 2001, der damals noch Informationsblatt hieß.

Dies ist bis heute für beide Ortsteile eine zentrale Aufgabe der Heimatvereine. Eine Arbeit, die anderenorts Mitarbeiter der Kommune erledigen, ist bei uns eine ehrenamtliche Aufgabe. Großen Dank an Gerda Schaale für fast 20 Jahre Gestaltung unseres OAZ. Seit drei Jahren hat Ulrich Semmler diese Aufgabe übernommen. Ulrich, auch Dir vielen lieben Dank im Namen der Heimatvereine! Und es gibt zum Glück auch die vielen zuverlässigen Austräger und Fahrer, welche bei Wind und Wetter das „Blättl“ pünktlich zustellen. Auch ihnen allen herzlichen Dank!

Inzwischen hat der Heimatverein aber viele weitere Tätigkeitsfelder, in denen fleißige Mitglieder im Ehrenamt sich für die Bewahrung der Identität unseres Ortes einsetzen. Hier sei der Sprudelstein am Hexenberg genannt, die Pflege des Teiches an der Bergstraße samt Grünflächen, die Beteiligung an Kirmes und Weihnachtsmarkt, die Betreibung der Pyramide am Rathaus, das Pflegen und Betreiben der Baumgartenausstellung samt des Erbes unseres „Oberförsters“ und nicht zuletzt die Bewahrung und Fortführung der Ortschronik. Hier sei unser Christoph genannt, welcher oft mehr Zeit im Rathaus verbringt als zu Hause. Christoph, einen großen Dank auch an Dich!

Alles ist jedoch nur zu bewältigen und auch in Zukunft zu erhalten und fortzuführen, wenn sich auch Nachwuchs für die Belange unseres schönen Ortes interessiert. Viele der Vereinsmitglieder haben die Schwelle zum Rentenalter überschritten und kommen auch gesundheitlich oft an ihre Grenzen. Somit hier die Bitte im Namen unseres Ortes: Wer Interesse hat an den interessanten Aufgaben des Heimatvereins mitzuwirken (oder gar, neue Ideen einzubringen – eigentlich das Privileg der jüngeren Generation!), bitte meldet euch im Rathaus oder bei einem Vereinsmitglied. Unser Themengebiet ist vielfältig, bestimmt ist für Jede oder Jeden etwas Interessantes dabei. Samstag 14 bis 18 Uhr ist immer jemand von uns im Rathaus in der Ausstellung.

Der Verein kann aber auch feiern – und 20 Jahre sollte man auch feiern! Deshalb fuhren am Samstag, den 06. November, die Mitglieder des Heimatvereins mit ihren Partnern auf die Rochsburg. Organisiert wurde das von Christine Vieweg, Marion Ozanik sowie Heike und Detlev Mühlstein. Außen und innen auf der Burg gab es eine interessante Führung. In den Räumen der war dann Zeit für Kaffee und Kuchen, den die Organisatoren vorbereitet und mitgebracht hatten.

Unser Walter Bunzel hat mit viel Mühe einen Bildervortrag über die 20 Jahre Vereinsgeschichte vorbereitet und damit viele Erinnerungen an das eine oder andere Ereignis der Vereinsgeschichte hervorgeholt.

Weiter ging’s bei einem Glühwein am Feuer, wo mit Geschichten über 20 Jahre Verein geplaudert und jeder sein Scherflein beitragen konnte, was sich unweit der Burg im Cafe Schievelbein fortsetzte, bei leckerem Essen und gutem Wein.

Die Feier zum Vereinsjubiläum war ein sehr schöner Tag, der unvergessen in die Vereinsgeschichte eingeht. Ich bedanke mich im Namen des gesamten Vorstandes bei den Organisatoren für die hervorragende Planung und Durchführung der Veranstaltung.

So, nun werden wir die Pyramide am Rathaus bestücken. Wenn das Ortsblatt erscheint, wird sie sich im Kerzenlicht drehen, und das Jahr neigt sich schon wieder dem Ende.

In diesem Sinne wünscht der Heimatverein eine besinnliche Adventszeit und hofft auf zahlreiche neue Mitstreiter für unser Grüna.

Bleibt gesund und munter!

Euer Jens Bernhardt, Vorsitzender Heimatverein Grüna e. V.

Leider kein Baumgartentag 2021

von Fritz Stengel, September 2021

Im letzten Ortsblatt unter Vorbehalt angekündigt, muss wegen der coronabedingten Auflagen die Hauptveranstaltung im Folklorehof leider wieder ausfallen; auch der Lampionumzug findet nicht statt.

ABER:
Am Sonnabend, dem 25.9.21,
ist die Baumgarten-Wölfert- Gedenkausstellung im Rathaus Grüna 14 – 18 Uhr geöffnet.

Sonntag, der 26.9.21, 9 Uhr: am Folklorehof Start zur Wanderung durch das Revier des Fliegenden Oberförsters mit dem Natur- und Wanderverein Grüna. Streckenlänge 8 km, je nach Wetter und Kondition auch mehr.
Am Ziel im Rathaus Grüna erwartet die Wanderer eine kleine Stärkung / Erfrischung sowie Führung durch die Ausstellung.

Fritz Stengel, Heimatverein Grüna / Änderungen vorbehalten

Interessierte Grünaer gesucht

von Jens Bernhardt, 21.07.21

Nun noch ein besonders großes Dankeschön an unseren Buchdruckermeister Alexander Geßner und dessen Frau, die sich seit Jahren immer und immer wieder bereit erklären, für unseren Ort unentgeltlich Leistungen zu erbringen. Neulich wurden die Ortschroniken von 1990 bis 1998 durch Alexander Geßner gebunden. Somit erhielten die vorwiegend von unserem Ortschronist Christoph Ehrhardt geschriebenen Jahreschroniken einen würdigen Einband. Auch Dir, Christoph, vielen lieben Dank für Deine viele, viele Zeit im Rathaus und am heimischen PC.
An dieser Stelle möchte ich einen Aufruf an interessierte Bürger richten, die sich für die Grünaer Geschichte und das umfangreiche Archiv interessieren. Unser Ortschronist Christoph Ehrhardt hat die achtzig längst überschritten und hätte seinen Ruhestand mehr als verdient! Aber bisher ist kein Nachfolger in Sicht! Also, liebe Grünaer, wer sich interessiert oder jemanden kennt, der sich interessiert: bitte melden Sie sich bei mir oder bei jedem Vereinsmitglied oder auch beim Ortsvorsteher.

Der Heimatverein zum Ballonfest in Chemnitz

von Jens Bernhardt, 04.07.21

Am 04. Juli präsentierte sich der Grünaer Heimatverein neben den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Grüna zum Ballonfest auf der Chemnitzer Küchwaldwiese. Inzwischen ist es zur Tradition geworden, unser großes Luftschiffmodell am Heißluftballon-Startplatz zu präsentieren. Viele Festbesucher zeigten Interesse an der Geschichte des Grünaer Flugpioniers Ernst Georg Baumgarten. Zahlreiche Kinder übten sich im Korb als Luftschiffpilot und erlebten einen schönen Nachmittag (und waren traurig, dass der Korb nicht in die Luft abhob). Vielen Dank an den Schaustellerverband, dem Ausrichter der Veranstaltung, und an alle Fahrer und Helfer des Heimatvereins für diese Attraktion zur Bereicherung des Festes.

Veranstaltungen nach Coronapause beginnen wieder

von Jens Bernhardt, 06.07.21

Nach langer Zeit freuten sich Mitglieder des Heimatvereines, endlich wieder einen gemeinsamen Vereinsabend im Rathaus zu erleben. Am 06. Juli trafen sich fast alle Vereinsmitglieder im Rathaus um über verschiedene Grünaer Themen in der zurückliegenden Corona-Zwangspause sowie ebenso über zukünftige Belange und Aufgaben des Vereins zu diskutieren.
Als nächstes wäre hier die Beteiligung an der hoffentlich stattfindenden Kirmes zu nennen. Fünf Wochen später gibt es einen Baumgartentag am Folklorehof, sollten wir die dann geltenden Coronavorschriften erfüllen können. Genaue Informationen hierzu erfolgen dann über Aushänge an unseren Anschlagtafeln.
Wieder an den Anschlagtafeln hängen die aktuellen Öffnungszeiten der Baumgartenausstellung, die seit dem 10.07.21 nach mehrmonatiger Zwangsschließung wieder geöffnet ist, und zwar immer samstags von 14 Uhr bis 18 Uhr. Wir freuen uns auf neue (oder wiederholte) Besucher aus Mittelbach, Grüna und von außerhalb.

Die neue Baumgarten Wölfert Ausstellung Grüna.

von September 2019

Baumgarten-Rundweg: Schutzhütte instandgesetzt

von Fritz Stengel, September 2018

Grüna´s Höhenflug

von Andre Böttcher, 2016

Jetzt lässt die Sonne den Stein am Hexenberg sprudeln

von von Bernhard Herrmann, Mitglied im Heimatverein Grüna, März 2018

gruena-online.de

Der Heimatverein Grüna e.V. betreibt diese Internetseite, um unserem Ortsteil Grüna eine gewisse Eigenständigkeit zu erhalten.

Heimatverein Grüna e.V.

Die Arbeit des Heimatvereins ist sehr vielseitig.
Interesse an einer Mitarbeit?
Bitte treten Sie mit uns in Kontakt!

REDAXO 5 rocks!